Suche
  • Choir under Fire

Pop, Jazz und Swing: Konzert des "Choir under Fire" in der Lehrter Markuskirche

Fotos und Bericht von Helmut Steinseifer (Altkreisblitz)

lehrte@altkreisblitz.de


Lehrte. Unter dem Motto "That´s Christmas to me" haben die Sängerinnen und Sänger des "Choir under Fire" unter der musikalischen Leitung von Martin Schulte an gestrigen Sonnabend, 15. Dezember 3018, stimmungsvoll die Weihnachtszeit eingeleitet und Kerzenglanz und Vorweihnachtsfreude in die Herzen der zahlreichen Besucher in der gut gefüllten Lehrter Markuskirche gezaubert. 

Vielseitigkeit zeichnet den studierten Klavier-Pädagogen und Chorleiter Martin Schulte aus, der auch als Klavierbegleiter und Kammermusiker im gesamten norddeutschen Raum konzertiert. "Ich freue mich unserem Publikum auch im Advent die musikalische Vielseitigkeit des Chores zu präsentieren", so Martin Schulte. 

Das Repertoire mit Swing und Klassikern der Jazz-Musik, Evergreens und aktuellen Popsongs wurde in der Adventszeit um viele Weihnachtsmelodien verschiedenster Stilrichtungen ergänzt. Auch ein Weihnachtsgedicht von Ringelnatz durfte nicht fehlen. Dieses Konzert wird noch manchem Besucher nachhaltig in den Ohren klingen.

Mit ständig wechselnden Chorvariationen, mal mit mehr, mal mit wenigeren Sängern kam während des gesamten Chorkonzert für den Zuhörer keine Langeweile auf, weil auch die vorgetragenen Stücke von ihrer Musikalität ständig wechselten. Lieder und Songs von "Süßer die Glocken nie klingen" über "Human" bis hin zu"Mas que nada" zeugten von der Gesamtbreite ihres musikalischen Könnens. Begleitet wurde der "Choir under Fire" in der Markuskirche von dem Pianisten Markus Horn. Er studierte Klavier mit Schwerpunkt Jazz/Popularmusik in Amsterdam und arbeitete mit zahlreichen namhaften Künstlern der Jazz und Popszene zusammen.

Bei freiem Eintritt freute sich der Chor über Spenden für die Chorarbeit. Seit der Gründung engagiert sich der Chor regelmäßig für einen guten Zweck, wie zum Beispiel für die Elbeflutopfer, das Obdachlosenmagazin "Asphalt", die Brelinger Mitte oder verschiedene Hospizvereine. 




0 Ansichten

© 2017 by Choir under Fire.  Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon